Logo der Universität Wien

CLIL - content and language integrated learning

Fremdsprachenintegrierter Physikunterricht (CLIL = Content and Language Integrated Learning) ist bisher kaum erforscht. Erste Studien betrachteten den fachlichen und sprachlichen Output dieser Unterrichtsform. In einem aktuellen Projekt liegt der Fokus auf Interaktions- und Kommunikationsmustern im konkreten Unterrichtsgeschehen. Eine zentrale Rolle nimmt hierbei die Analyse von „negotiations of meaning“ ein. Bitte kontaktieren Sie Claudia Haagen-Schützenhöfer für nähere Informationen.


Österreichisches Kompetenzzentrum für Didaktik der Physik
Universität Wien

Porzellangasse 4/2/2
1090 Wien
T: +43-1-4277-60330
F: +43-1-4277-860330
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0