Sommerzeit ist Tagungszeit!

Von 26. bis 30. August fand die ESERA Conference in Bologna statt.

Auf der ESERA-Konferenz in Bologna war das AECC Physik durch Thomas Plotz und Sarah Zloklikovits vertreten. Die Konferenz bot die ideale Möglichkeit ihre Forschungsarbeiten auf einer internationalen Bühne zu präsentieren und sich mir ForscherInnen aus aller Welt zu vernetzen. Mit über 1500 TeilnehmerInnen ist die ESERA die größte europäische Tagung auf dem Gebiet der Science Education.

In Angesicht der Klimakrise verzichteten Plotz und Zloklikovits auf eine Flugreise und fuhren stattdessen mit dem Nachtzug nach Bologna.

Thomas Plotz mit seinem Posterbeitrag zu "Construction of a test instrument to measure knowledge about electromagnetic radiation"
Sarah Zloklikovits diskutiert an ihrem Poster zu "Developing a Teaching-Learning-Sequence about electromagnetic radiation"