Diplomarbeiten und Dissertationen

 

Das AECC Physik bietet Studierenden die Gelegenheit eine fachdidaktische Diplomarbeit oder Dissertation zu verfassen. Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Forschungsinteressen.Kontinuierlich sind wir auch auf der Suche nach Diplomand/innen und Dissertant/innen zu bestimmten Forschungsfragen, die das AECC Physik momentan bearbeitet. Falls Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an den Leiter des AECC Physik, Prof. Martin Hopf.Auf der Seite Forschung finden Sie dazu auch einen Überblick über die Forschungsinteressen und -schwerpunkte des AECC Physik - Teams.



Aktuelle Ausschreibungen:

 


Folgende Arbeiten werden momentan am AECC betreut:


Dissertationen:

  • Wolny, Brigitte: Entwicklung des fachdidaktischen Wissens im Schulversuchspraktikum
  • Hauff-Achleitner, Andrea: Energieunterricht in der Unterstufe
  • Avalos-Ortiz, Roswitha: Nachhaltigkeit im Physikunterricht
  • Alexandra Feistmantel: Radioaktivität mit neuen Geräten (Arbeitstitel)
  • Sarah Zloklikovits: Elektromagnetische Strahlung in der Sekundarstufe I unterrichten

 

Abgeschlossene Dissertationen - wir gratulieren herzlich!

  •  Plotz, Thomas (2017): Lernprozesse zur nicht-sichtbarer Strahlung
  •  Tomandl, Mathias (2017): Quantum interference with complex molecules in an interactive Simulated
    Interactive Research Experiment (Gemeinsam mit Prof. Arndt)
  •  Krumphals, Ingrid (2017): Vorstellungen von Physiklehramtsstudierenden zu Physikunterricht und  Studium
  •  Wiener, Gerfried (2017): Elementarteilchenphysik im Anfangsunterricht
  •  Aschauer, Wolfgang (2016): Lernprozesse bei elektromagnetischen Feldern
  •  Herbert Wittmann (2012): Lernprozesse in der Relativitätstheorie
  •  Susanne Neumann (2013): Schülervorstellungen zum Thema 'Strahlung'
  •  Marianne Korner (2014): Cross Age Peer Tutoring

Diplom- und Masterarbeiten:

  • Christian Dobrovits: Nachweisgerät für MW (Betreuung: Martin Hopf, Thomas Plotz)
  • Jennifer Kappel: Empirische Erhebung von Schülervorstellungen zum Thema Gefahren und Nutzen elektromagnetischer Strahlung für den Menschen (Betreuung: Martin Hopf, Thomas Plotz)
  • Florian Wanka: Untersuchen der Entwicklung der Bewertungs-, Entscheidungs- und Argumentationskompetenz im Rahmen von BLUKONE (Betreuung: Martin Hopf, Ilse Bartosch)
  • Nina Sturmlechner: Schülerzeichnungen zum Thema IR/UV-Strahlung in der BHS (Betreuung: Martin Hopf, Thomas Plotz)


Abgeschlossene Diplom- und Masterarbeiten - wir gratulieren herzlich!

  • Clemens Prükler: Schülervorstellungen zum Thema „Ionisierende Strahlung“ in der Sekundarstufe II (Betreuung: Martin Hopf, Thomas Plotz)
  • Sebastian Vogt: Entwicklung von Unterrichtsmaterialien zum Thema Ultraviolettstrahlung (UV-Strahlung) (Betreuung: Martin Hopf, Thomas Plotz)
  • Elisabeth Friesenbichler: Entwicklung von Unterrichtsmaterial zum Thema Mikrowellenstrahlung mit dem Fokus auf Gefahren und Nutzen (Betreuung: Martin Hopf, Thomas Plotz)
  • Anna-Maria Klingenböck: Ermittlung der intrinsischen Motivation von SchülerInnen der Unterstufe in der Elektrizitätslehre (Betreuung Martin Hopf, Marianne Korner)
  • Desirée Pfeiler: Interessenforschung anhand zweier Fallstudien (Betreuung: Martin Hopf, Ilse Bartosch)
  • Georgios Labrinopoulos: Entscheidungsprozesse im Kontext von nachhaltigem Umgang mit Energie  - Analyse anhand von Gruppendiskussionen im Projekt „BLUKONE" (Betreuung: Dr. Ilse Bartosch)
  • Maximilian Sima: Entwicklung von Unterrichtsmaterialien zum Thema Röntgenstrahlung (Betreuung: Martin Hopf, Thomas Plotz)
  • Christine Neunteufel: Die Wirkungsweise von CAPT bei Röntgenstrahlung (Betreuung: Martin Hopf, Thomas Plotz)
  • Josef E. Pürmayr: Entwicklung und Evaluierung eines Luftkissengleiters für einen zweidimensionalen Mechanikunterricht (Betreuung: Martin Hopf, Brigitte Wolny)
  • Katarzyna Huzar: Entwicklung von Unterrichtsmaterialien zum Thema Infrarotstrahlung für die Sekundarstufe I (Betreuung: Martin Hopf, Thomas Plotz)
  • Fanny Hollenthoner: Kinderzeichnungen zum Thema Strahlung – 5 Jahre nach Fukushima (Betreuung: Martin Hopf, Thomas Plotz)
  • Viktoria Haas: SchülerInnen sehen ‚rot’ –
Entwicklung und Evaluierung einer Unterrichtssequenz zum Thema Infrarotstrahlung (Betreuung: Martin Hopf, Thomas Plotz)
  • Sarah Zloklikovits: Entwicklung von Unterrichtsmaterialien zum Thema UV-Strahlung (Betreuung: Martin Hopf, Thomas Plotz)
  • Christina Müllauer: Schülervorstellungen zur Röntgenstrahlung bei SchülerInnen der Sekundarstufe 2 (Betreuung: Martin Hopf, Thomas Plotz)
  • Felix Schöfl: Die Wirkungsweise von CAPT bei Infrarotstrahlung (Betreuung: Martin Hopf, Thomas Plotz)
  • Konrad Michael Schwarz: Die Wirkungsweise von CAPT bei UV-Strahlung (Betreuung: Martin Hopf, Thomas Plotz)
  • Veronika Neuhauser: NOS im Physikunterricht (Betreuung: Martin Hopf)
  • Maria Rosina Hitzinger: Nachhaltige Beleuchtung - Analyse von Lösungsansätzen in offenen Fragestellungen (Betreuung: Martin Hopf, Ilse Bartosch)
  • Sarah Langer: Schülervorstellungen zum Thema "UV-Strahlung" (Betreuung: Martin Hopf, Susanne Neumann)
  • Markus Meiringer: Lernschwierigkeiten beim Einsatz von Wärmebildkameras (Betreuung: Martin Hopf, Susanne Neumann)
  • Magdalena Wanzenböck: Angebote des Physikunterrichts und deren Nutzung als Lerngelegenheiten durch Schülerinnen und Schüler  - ein Fallbeispiel (Betreuung: Martin Hopf, Ilse Bartosch)
  • Mag. Manuela Kopper: Lichtverschmutzung (Betreuung: Claudia Haagen-Schützenhöfer)
  • Ferenc Szasz:  Lernprozesse im Anfangsoptikunterricht rund um die Sender-Empfänger Vorstellung (Betreuung: Claudia Haagen-Schützenhöfer, Martin Hopf)
  • Arne Traun: Theatrale Methoden im Physikunterricht (Betreuung: Claudia Haagen-Schützenhöfer)
  • Stefan Holzmeier: Schulbuchanalyse Sender-Empfänger-Vorstellung zur Optik (Betreuung: Claudia Haagen-Schützenhöfer)
  • Sebastian Glantschnig: Test-item-Entwicklung zu Schülervorstellungen zu Brechung und Linsen (Betreuung: Claudia Haagen-Schützenhöfer)
  • Iris Fehringer: Erstellung, Testung und Verbesserung von forschungsbasierten Unterrichtsmaterialien zum Thema Farbenlehre (Betreuung: Claudia Haagen-Schützenhöfer)
  • Roman Binder: Schülervorstellungen zum elektrischen Widerstand (Betreuung: Hildegard Urban-Woldron)
  • Georg Hanisch: Lokale und sequentielle Vorstellungen von Schülerinnen und Schülern in der E-Lehre (Betreuung: Hildegard Urban-Woldron)
  • Bernhard Himmer: Einfluss von CAPT auf das Verstehen von Basiskonzepten in der Elektrizitätslehre (Betreuung: Hildegard Urban-Woldron)
  • Susanne Klein: Physik im Kindergarten (Betreuung: Martin Hopf)
  • Jennifer Öfferl: Prozesse bei kompetenzorientiertem Unterrichten (Betreuung: Martin Hopf)
  • Melanie Prix: Prozesse bei kompetenzorientiertem Unterrichten (Betreuung: Martin Hopf)
  • Kathrin Roithner: Evaluation von Unterrichtsaufgaben (Betreuung: Martin Hopf)
  • Joachim Rottensteiner: Unterrichtsmaterialien zum Thema 'Optik' (Betreuung: Claudia Haagen-Schützenhöfer)
  • Markus Schrönkhammer: Communication and Interaction in Content and Language Integrated Learning (CLIL) Classes in Physics (Betreuung: Martin Hopf, Claudia Haagen-Schützenhöfer)
  • Clara Trinkl: Rollenverständnis und Konzeptwechsel zum Themenbereich Schatten beim CAPT (Betreuung: Hildegard Urban-Woldron)
  • Benjamin Wallner: Verstehen lehren (Betreuung: Martin Hopf)
  • Maria Ziegler: Rollenverständnis und Konzeptwechsel zum Themenbereich Spiegel beim CAPT (Betreuung: Hildegard Urban-Woldron)